HDMI-Kabel für 8K-Auflösungen

1 de 5

Collection: HDMI-Kabel für 8K-Auflösungen

HDMI-Kabel für 8K-Auflösungen

Für die Zukunft ausgerüstet

Die neueste Generation von HDMI-Kabeln ist in der Lage, Filme mit einer Auflösung von bis zu 8K zu übertragen und Auflösungen bis zu 10K zu unterstützen. Genießen Sie eine höhere Bandbreite und schärfste Kontraste. Bei KabelDirekt erhalten Sie nicht nur die Allrounder für Ihr Entertainment-System in verschiedenen Ausführungen, sondern auch Produkte in geprüfter Qualität. Entdecken Sie die Vorteile des HDMI-Anschlusses und bereiten Sie sich auf kommende technische Herausforderungen vor. Mit einem HDMI-Kabel für 8K-Inhalte sind Sie für die Zukunft gewappnet.

HDMI-Kabel: der Alleskönner in der Unterhaltungselektronik

Seit seiner Einführung im Jahr 2002 erobert HDMI den Markt. Anfänglich diente es „nur“ der digitalen Bild- und Tonübertragung und machte folglich gesonderte Audio-Kabel in den meisten Fällen überflüssig. Im Laufe der Zeit erschienen neuere Versionen der HDMI-Technologie, die weitere Funktionen integrierten und die Leistung der Schnittstelle verbesserten.

Mittlerweile verfügt jedes Neugerät mindestens über einen HDMI-Steckplatz. Den Fernseher mit der Spielekonsole koppeln oder das Notebook mit dem externen Monitor verbinden? Mit einem HDMI-Kabel stellt das keine Herausforderung dar. Bild und Ton werden zuverlässig übertragen und die Schnittstelle offeriert ab der Version 1.4 sogar eine Breitbandverbindung, um internetfähige Geräte miteinander zu vernetzen.

Wo wird die HDMI-Schnittstelle eingesetzt?

Folgende Geräte aus dem Entertainmentbereich weisen regulär mindestens einen HDMI-Steckplatz auf:


  • Fernseher
  • Spielekonsolen
  • Blu-Ray-Player
  • Receiver
  • Notebooks
  • Monitore
  • Grafikkarten
  • Beamer
  • Camcorder

HDMI-Kabel im Vergleich

Gestochen scharfe Bilder, ein kinoreifer Sound und hohe Auflösungen bieten nicht alle HDMI-Versionen. Wer Filme in 8K erleben möchte, braucht ein entsprechendes 8K-HDMI-Kabel, um hohe Kontraste bei 4320p darzustellen. Doch die einzelnen HDMI-Versionen unterscheiden sich nicht nur in ihren unterstützten Auflösungen, sondern auch in der Bildwiederholrate, der Qualität des Audio-Supports und weiteren Eigenschaften.

Wir von KabelDirekt haben für Sie die verschiedenen Eigenschaften von HDMI 1.3, HDMI 1.4, HDMI 2.0 und HDMI 2.1 zusammengetragen und verraten Ihnen, für wen sich welcher HDMI-Typ lohnt.

HDMI 1.3

Diese Version unterstützt eine Farbtiefe von 16 Bit pro Farbkanal und erreicht eine Auflösung von WQHD mit bis zu 60 Hz. 3D-Filme lassen sich ebenfalls problemlos abspielen. Die Schnittstelle eignet sich für 3D- und Full-HD-Fernseher sowie Blu-Ray-Player und ältere Spielekonsolen.

HDMI 1.4

Mit dieser Generation genießen Sie 4K-Inhalte mit bis zu 30 Hz, teilen die Internetverbindung innerhalb Ihres Netzwerkes und erleben einen Surround-Sound. Die Funktionen reichen fürs Gaming in Full HD mit 60 Hz und den Einstieg in die Welt des 4K-Fernsehens.

HDMI 2.0

HDMI 2.0 bietet Ihnen eine Reihe weiterer Technologien. 3D-Filme können mit dieser Schnittstelle auch in 4K-Auflösung abgespielt werden, während hochwertige Audioformate wie ARC Ihnen einen bombastischen Sound verschaffen. Dank einer Bildwiederholrate von 60 Hz bei 4K-Inhalten eignet sich HDMI 2.0 sehr gut fürs Gaming und kinoreife Filmerlebnisse.

HDMI 2.1

Wer eine 8K-Auflösung wünscht, benötigt ein HDMI-2.1-Kabel. Die Schnittstelle stellt 8K-Inhalte mit bis zu 60 Hz dar und kann 4K-Bilder mit bis zu 120 Hz wiedergeben. Damit ist HDMI 2.1 prädestiniert für ein intensives Gameplay. Zusätzlich wartet die Version mit einer 12-Bit-HDR-Farbtiefe, eARC, ALLM, 3D-Sound und Dolby Vision auf. HDMI 2.1 ist vor allem für Gamer interessant, die eine hohe Auflösung bei gleichzeitig besten Bildwiederholraten bevorzugen.

HDMI 2.1: technische Highlights

ARC, eARC, ALLM, HFR 120 und weitere Akronyme können auf den ersten Blick verwirren. Hinter den Abkürzungen verstecken sich technische Features, die Ihre Video- und Audioübertragung zu einem kinoreifen Erlebnis emporheben. Vor allem die neueste Version der HDMI-Schnittstelle ist mit zahlreichen Eigenschaften ausgestattet, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen.

ARC für einen erstklassigen Surround-Sound

Die HDMI-Schnittstelle in der Version 2.1 verfügt über ARC (Audio Return Channel). Mit diesem wird ein 5.1-Surround-Sound übertragen. Das bedeutet, dass Sie eine Hi-Fi-Anlage mit 5 Lautsprechern und einem Subwoofer an Ihren Fernseher oder Monitor anschließen können.

eARC für ein atemberaubendes Audioerlebnis

Zum Portfolio von HDMI 2.1 gehört der leistungsstarke Audio-Rückkanal eARC (enhanced Audio Return Channel). Dieser dient dazu, große Surroundanlagen mit Ihrem TV-Gerät zu koppeln, und ermöglicht DTS Master Audio, Dolby True HD und Dolby Atmos. Letzteres verwenden unter anderem Kinos, um einen spektakulären 3D-Sound zu kreieren, der Sie vollständig einhüllt.

ALLM für niedrige Latenzen beim Gaming

Das Feature ALLM (Auto Low Latency Mode) ist eine Technologie, die automatisch für geringe Eingabeverzögerungen zwischen Fernseher und Spielekonsole sorgt, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Die ALLM-Technologie wird von den neuesten Next-Gen-Konsolen unterstützt. Allerdings muss auch Ihr Fernseher diese Funktion besitzen, um die Vorteile eines verbesserten Gameplays freizuschalten.

VRR für störungsfreie Bilder

Das nächste Gaming-Feature sorgt für eine möglichst scharfe Bildwiedergabe. Die Variable Refresh Rate (VRR) bewegt sich dabei zwischen einer Frequenz von 30 und 144 Hz und sucht automatisch die beste Bildrate aus. Lästiges Tearing (ein Auseinanderreißen von Bildsequenzen) wird dadurch vermieden.

HFR 120 für hohe Bildwiederholraten

HFR 120 steht für High Frame Rate (HFR) mit bis zu 120 Hz. Ein HDMI-Kabel mit dieser Technologie kann dementsprechend Videosignale mit einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz wiedergeben. Im Falle von HDMI 2.1 erreicht die Schnittstelle die Frequenz bei 4K-Inhalten und auch bei einer 10K-Auflösung, wenn DSC (Display Stream Compression) hinzugeschaltet wird.

Für wen eignet sich ein HDMI-Kabel für 8K-Auflösungen?

Bisher sind 8K-Fernseher noch recht teuer und die bekannten Streamingdienste übertragen nur ausgewählte Filme, Dokumentationen und Serien in 4K. Die einzige Plattform, die derzeit auch 8K-Inhalte anbietet, ist YouTube.

Bleibt die Frage, für wen sich ein 8K-HDMI-Kabel lohnt?

Ein HDMI-2.1-Kabel ist für alle ratsam, die neben einer hohen Auflösung vor allem auf einen grandiosen Sound, beste Bildwiederholraten und eine flüssige Bildqualität Wert legen. Besonders hochwertig sind dabei HDMI-2.1-Glasfaserkabel, die eine verlustfreie Bildübertragung über sehr weite Strecken garantieren.

Folglich eignet sich ein HDMI-Kabel für 8K-Auflösungen vorrangig für

  • Gamer,
  • Sound-Enthusiasten,
  • Besitzer eines 8K-Fernsehers und
  • zukunftsorientierte Personen.

 

In dem Onlineshop von KabelDirekt finden Sie ein großes Sortiment an unterschiedlichen HDMI-Kabeln. Ob 3D-Fernsehen, hohe Bildwiederholraten oder die Überbrückung langer Wege – wir bieten Ihnen HDMI-Kabel, die zu Ihren Anforderungen passen.