KABEL FÜR GAMER: WAS PC-ZOCKER HABEN SOLLTEN

05.07.2022

Sie wollen sich einen Gaming-PC selbst zusammenstellen? Dafür benötigen Sie nicht nur eine starke Grafikkarte, einen flotten Prozessor und andere leistungsstarke Hardware, sondern auch passende Kabel.

Computer sind längst keine reinen Arbeitsmaschinen mehr, gezockt wurde auf den Dingern schon in den 80ern. Damals sprach aber sicherlich noch niemand von Gaming-PCs. Heute sieht das ganz anders aus: Gerade in Deutschland spielen viele Leute lieber mit Maus und Tastatur statt an der Konsole. Wer Wert legt auf starke Hardware und hohe Leistung, darf sich nicht nur auf schnelle Komponenten fokussieren. Die Qualität der verwendeten Kabel spielt ebenso eine wichtige Rolle. Wir bieten in unserem Shop alle nötigen PC-Kabel für Ihren Gaming-Rechner.

DisplayPort für ein besonders flüssiges Spielerlebnis

Ohne eine Grafikkarte kann ein Computer keine optisch aufwendigen Spiele rendern und vor allem flüssig darstellen. Ohne einen Monitor können Sie sich diese schicken Grafiken nicht anschauen. Und genauso, wie Sie eine Grafikkarte und einen Bildschirm brauchen, um in virtuelle Welten abzutauchen, so benötigen Sie auch das passende Kabel, das beides miteinander verbindet. Vor allem, wenn Sie gerne temporeiche Spiele und kompetitive Mehrspieler-Shooter zocken, empfiehlt sich eine DisplayPort-Verbindung.

Mit einem DisplayPort-1.4-Kabel aus unserem Shop genießen Sie Spiele selbst in 4K-Auflösung mit Bildraten im dreistelligen Bereich. Bis zu 240 FPS sind möglich. Selbstverständlich brauchen Sie dafür eine sehr leistungsstarke Grafikkarte und einen Monitor mit entsprechend hoher Frequenz. Wenn Sie High-End-Hardware besitzen und so flüssig wie möglich spielen möchten, ist DisplayPort die beste Wahl.

Heutige Grafikkarten verfügen zwar auch über mindestens einen HDMI-Anschluss, sodass es eine Alternative gibt – doch selbst Ultra-High-Speed-Kabel nach dem noch relativ jungen 2.1-Standard unterstützen bei 4K nicht mehr als 120 Hertz. Das ist an sich immer noch ein guter Wert, aber mehr ist in dem Fall immer besser. Es hat schon seinen Grund, warum dedizierte Gaming-Monitore eine Bildwiederholrate von mindestens 144 Hertz aufweisen. Übrigens: DisplayPort 1.4 unterstützt auch 8K bei 60 Hertz, doch das ist für die meisten Monitore noch unerreichbar.

Headset-Verlängerungskabel für entspanntes Zocken im Wohnzimmer

Wer viel online spielt, tendiert eher dazu, sich ein Headset aufzusetzen, statt Lautsprecher zu nutzen. Ein Headset ermöglicht es, mit Mitspielern per Sprach-Chat zu kommunizieren, und erleichtert es beispielsweise, in einem Mehrspieler-Shooter besser herauszuhören, aus welcher Richtung Schritt- oder Schussgeräusche kommen. Sitzt man nun am Schreibtisch, stellt ein kurzes Kopfhörerkabel vermutlich eher kein Problem dar. Aber was ist, wenn Sie Ihren Rechner am Fernseher angeschlossen haben, weil Sie gemütlich auf der Couch sitzen und Ihre Lieblingsspiele auf dem ganz großen Bildschirm genießen möchten?

Wer in so einem Fall kein kabelloses Headset zur Hand hat, braucht in der Regel ein Verlängerungskabel. Wir führen Headset-Verlängerungen von 0,5 bis 10 Metern. So werden PC-Spieler, die gerne im Wohnzimmer zocken, mit Sicherheit fündig. Dank durchgängiger Abschirmung und vergoldeter Kontakte ist eine makellose Signalübertragung garantiert und der PVC-Mantel sorgt für guten Schutz, ohne dass die Flexibilität leidet. Damit Sie alle Features Ihres Headsets nutzen können (Übertragung des Mikrofontons, Musik abspielen sowie pausieren und zum nächsten Song springen), hat auch das Verlängerungskabel 4-polige Stecker.

Beim Gaming gilt: Netzwerkkabel > WLAN

Es gibt zwar die Möglichkeit, PCs per WLAN mit dem Internet zu verbinden, aber als Gamer setzt man doch lieber auf das gute alte Ethernet-Kabel, um eine stabile Anbindung zu gewährleisten. Zu welcher Art von Kabel Sie greifen, hängt primär davon ab, wie gut Sie für die Zukunft gewappnet sein möchten. Cat-6-Kabel unterstützen bereits eine Transferrate von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde. Die wenigsten Privathaushalte in Deutschland dürften heute einen Internetanschluss haben, der diese Geschwindigkeit übertrifft.

Die teureren Cat-7- und Cat-8-Kabel übertragen Daten mit 10 beziehungsweise 40 Gigabit die Sekunde – also sehr viel schneller. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie holen in jedem Fall das Beste aus Ihrer Leitung heraus, was für Gamer nicht unwichtig ist. Spiele werden immer größer und sind heutzutage meist als digitale Downloads erhältlich. Und vergessen wir nicht, dass auch Updates mittlerweile gerne mal mehrere Gigabyte groß sind. Da sollte man schon darauf achten, die eigene Leitung so effizient wie möglich zu nutzen, um die Downloadzeiten kurz zu halten. Das geht mit dem Ethernet-Kabel immer noch besser als per WLAN-Verbindung.

Ordnung im Gaming-Rechner dank Kabelbindern

Im PC-Gaming-Bereich liegen Gehäuse mit einer Glaswand im Trend. Man möchte seine teure Hardware schließlich nicht mehr in einem geschlossenen Metallgewand verstecken, sondern sie richtig präsentieren. Wenn Kabel dabei wild durch das Gehäuseinnere verlaufen, macht das den Rechner nicht unbedingt schöner. Kabelmanagement ist das Stichwort! Bühne frei für Kabelbinder, mit denen es ein Leichtes ist, die Kabel so zu verlegen, dass sie das "Kunstwerk" nicht verschandeln. Es geht aber nicht nur um die Optik. Ein geordnetes Kabelmanagement sorgt auch für einen besseren Luftfluss im Gehäuse, was wiederum der Kühlung Ihrer Hardware zugutekommt. Darüber hinaus stellen Sie mit Kabelbindern sicher, dass keine Kabel in den CPU-Lüfter geraten.

Bei uns finden Sie praktische Mehrwegkabelbinder in verschiedenen Größen. Dank eines besonderen Schließmechanismus ist es ohne Probleme möglich, einen einmal verschlossenen Kabelbinder wieder zu öffnen. Dazu müssen Sie nur leichten Druck auf den Mechanismus ausüben. Eine Alternative dazu sind Klettkabelbinder. Die bieten wir sowohl in Packungen mit 16 einzelnen Exemplaren als auch als Rolle an, sodass Sie sich Ihre Kabelbinder so zuschneiden können, wie Sie sie benötigen. Die Rollen sind in Schwarz und Weiß erhältlich.

Wir haben übrigens auch noch weitere Kabel für das Innere Ihres PCs in unserem Sortiment, mit denen Sie Lüfter und Laufwerke an Ihr Mainboard oder das Netzteil anschließen.


Deutsch