KLINKENKABELTYPEN IM VERGLEICH

05.07.2022

Kabel mit Klinkensteckern gehören schon lange zum Standard in der Tontechnik. In unserem Sortiment finden Sie mehrere Arten. Wir erklären Ihnen die Unterschiede.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde der erste Klinkenstecker entwickelt. Mehr als 140 Jahre später wird die Technologie immer noch genutzt, um beispielsweise Kopfhörer an Smartphones, Tablets, Computer oder CD-Player im Auto anzuschließen. Gab es in alten Zeiten jedoch nur die große 6,3-Millimeter-Variante, existieren heute auch kleinere. In unserem Shop finden Sie nicht nur Klinkenkabel unterschiedlicher Größe, sie unterscheiden sich auch hinsichtlich des Materials, aus dem der Kabelmantel besteht.

3,5-Millimeter-Kabel braucht jeder mal

Die meisten Menschen, die auf der Suche nach einem Klinkenkabel sind, benötigen die 3,5-Millimeter-Version. Sie überträgt Stereo-Sound und lässt sich zu vielen verschiedenen Zwecken einsetzen: Mit ihr schließen Sie Smartphones, Tablets, Notebooks und Laptops, MP3-Player und andere Geräte, die Musik, Hörbücher und Podcasts abspielen können, an Lautsprecher oder Kopfhörer an.

Eine zusätzliche Metallhülse rund um die Lötstelle jedes Steckers sorgt bei unseren Klinkenkabeln für erhöhte Robustheit und schützt sie effektiv vor Brüchen. Dank der vergoldeten Kontakte und durchgängigen Abschirmung ist eine tadellose Signalqualität garantiert. So viel zu den Gemeinsamkeiten der beiden Arten von 3,5-Millimeter-Kabeln aus unserem Sortiment – es gibt aber auch Unterschiede.

Erhöhte Flexibilität oder mehr Schutz?

Sie haben die Wahl zwischen einem Kabel mit PVC- und einem mit Nylon-Mantel. Letzterer sorgt dafür, dass sich das Kabel nicht verknotet. Wenn man daran denkt, wie nervig es ist, Kabelsalat aufzulösen, ist das ein erheblicher Vorteil. Wenn Sie ein möglichst flexibles, biegsames Kabel benötigen, ist die PVC-Variante die bessere Wahl.

Das Nylon-Kabel hat allerdings noch einen anderen Vorteil: Seine Stecker sind etwas schmaler. Wenn Sie Ihr Smartphone oder Tablet in eine Hülle gesteckt haben, die relativ dick ist und es somit erschwert, breitere Klinkenstecker anzuschließen, ist das Kabel mit Nylon-Mantel die beste Option.

Benötigen Sie ein Klinkenverlängerungskabel, werden Sie bei uns ebenfalls fündig. Wir bieten sowohl eine Variante an, die für normale Kopfhörer geeignet ist, als auch eine für Headsets, die das Tonsignal eines Mikrofons übertragen kann. In beiden Fällen handelt es sich um Kabel mit PVC-Mantel.

Musiker greifen zur großen Variante

Neben den 3,5-Millimeter-Kabeln sind bei uns auch Klinkenstecker-Kabel mit einem Schaftdurchmesser von 6,3 Millimetern erhältlich. Diese eignen sich aufgrund ihrer Größe nicht für Smartphones, Tablets oder Laptops, sondern richten sich an Musiker. Es handelt sich um Mono-Kabel für E- und Bassgitarren, Keyboards und Synthesizer sowie weitere Instrumente. Ebenso sind sie mit Verstärkern und Mischpulten kompatibel. Wer Musik im Studio aufnehmen oder ein Konzert veranstalten möchte, braucht solche Klinkenkabel. Sie sind mit einem Geflecht aus hochreinem Kupfer versehen, das für eine sichere Abschirmung sowie eine verlustfreie Übertragung des kompletten Frequenzspektrums sorgt. Dank der festen Ummantelung sind die Kabel gut vor jeglicher Feuchtigkeit (auch Spritzwasser) geschützt.


Deutsch