Electric power

1 of 9

Collection: Electric power

Eine zuverlässige Stromversorgung fängt beim Erzeuger an und führt – von den Netzen über den örtlichen Anbieter und Ihre Steckdose – bis zu den Produkten, die Sie zu diesem Zweck verwenden. Ganz gleich, ob Sie Ihr Elektroauto laden oder nach einem praktischen Stromversorger für Ihr zu Hause suchen: Bei KabelDirekt erhalten Sie Batterien, Steckdosenleisten, E-Auto-Ladekabel und mehr.

Batterien – die unverzichtbare Stromversorgung für jede Situation

Seit der Erfindung der Batterie durch den italienischen Physiker Alessandro Volta sind bereits mehr als 200 Jahre vergangen. Trotzdem ist die mobile Stromversorgung noch immer unverzichtbar. Ob Hörgerät, Fernbedienung oder elektronisches Spielzeug: Ohne Batterien oder Akkus sind viele selbstverständliche Alltagsgegenstände unbrauchbar.

Alkali-Mangan-Batterien mit einer Spannung von 1,5 V in den Größen AA und AAA gehören zu den gebräuchlichsten Formaten und sollten in jedem Haushalt auf Vorrat vorhanden sein. Es gibt jedoch auch eine Reihe weiterer Batterie-Arten, wie Knopfzellen, die in Autoschlüsseln und Armbanduhren verwendet werden, oder 4,5-V-Flachbatterien, die eine höhere Spannung mitbringen.

Bei KabelDirekt erhalten Sie langlebige AA- und AAA-Batterien, mit denen Sie – von der Maus Ihres PCs bis hin zum Babyphone oder dem Fahrradlicht – diverse elektrische Geräte zuverlässig mit Strom versorgen können.

Steckdosenleisten – praktische Stromversorgung für zu Hause

Ob im Büro oder daheim: Steckdosenleisten sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Schließlich hat – spätestens mit dem Siegeszug des Smartphones und anderer mobiler Geräte – der Bedarf an Steckerbuchsen zur Stromversorgung erheblich zugenommen.

Wo früher für Fernseher und Receiver lediglich 2 Steckplätze vorhanden sein mussten, beanspruchen Spielekonsolen und die Heimkinoanlage heute ein Vielfaches. Gleichzeitig sind vor allem ältere Wohnungen nicht mit genügend Steckdosen ausgestattet: Die Lösung sind Verteilerleisten, durch die Sie Ihre Verbraucher entspannt mit Strom versorgen.

Bei der Stromversorgung haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Leisten, die ganz unterschiedliche Bedürfnisse abdecken. Neben Standard-Steckerleisten gibt es:

  • Steckdosenleisten mit erhöhtem Berührungsschutz,
  • Steckdosenleisten mit Ein-/Aus-Schalter,
  • Steckdosenleisten mit Schaltuhr,
  • Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz,
  • Master-/Slave-Steckdosenleisten,
  • Personenschutz-Steckdosenleisten,
  • Funk-Steckdosenleisten sowie
  • Steckdosenleisten mit USB.

Bei KabelDirekt können Sie aus verschiedenen Mehrfachsteckdosen – mit 3, 4 oder 5 Buchsen – wählen. Außerdem stehen Steckdosenleisten in verschiedene Farben, wie Schwarz oder Weiß, zur Verfügung.

Elektroauto-Ladekabel: schnelle Stromversorgung für E-Mobilität

E-Autos liegen im Trend, die Nachfrage steigt und die Ladeinfrastruktur wird kontinuierlich ausgebaut. Wer sich mit Elektromobilität beschäftigt, merkt jedoch schnell, dass es unterschiedliche Kabel, Stecker und Modi zur Stromversorgung von E-Auto-Batterien gibt.

Kabelarten bei E-Auto-Ladekabeln

  • Ladekabel mit offenem Kabelende: sind für den fixen Anschluss an Ladestationen oder Wallboxen vorgesehen und verfügen auf der anderen Seite über einen dedizierten Anschlussstecker.
  • Ladekabel mit beidseitigen Steckverbindern: eignen sich für öffentliche Ladestationen und sind meist mit mindestens einem passenden Typ-2-Stecker ausgestattet.
  • Ladekabel mit integrierter Kontrollbox: können E-Autos an normalen Netzsteckdosen laden.

Steckertypen bei E-Auto-Ladekabeln

  • Typ-1-Stecker: haben 5 Kontakte und eignen sich für einphasiges Laden mit einer maximalen Ladeleistung von 7,4 kW.
  • Typ-2-Stecker: sind der europäische Standard bei Elektroautos und bringen eine Ladeleistung zwischen 22 kW (privat) und bis zu 43 kW (an öffentlichen Ladesäulen).
  • CCS-Ladestecker: bieten Ladeleistungen von 50 kW und mehr und sind für die Stromversorgung mit Gleichstrom ausgelegt.

Lademodi bei E-Auto-Kabeln

  • Mode-1-Ladekabel eignen sich, um Elektroautos an herkömmlichen 230-V-Schutzkontaktsteckdosen zu laden.
  • Mode-2-Ladekabel verfügen über Kontrollboxen und können via Adapterstecker an ein- bis dreiphasige Netzsteckdosen angeschlossen werden.
  • Mode-3-Ladekabel werden zur Stromversorgung beim Laden empfohlen, wenn Elektroautos regelmäßig genutzt werden.
  • Mode-4-Ladekabel ermöglichen High Power Charging (HPC) über Gleichstrom, setzen allerdings einen CCS-Stecker voraus.

Das KabelDirekt-Ladekabel für Elektroautos und Plug-in-Hybride verfügt über 2 Stecker vom Typ 2. Somit eignet es sich für Modelle fast aller Hersteller sowie die meisten Ladestationen und Wallboxen.

Stromversorgung für Privat- und Geschäftskunden – bei KabelDirekt

Entdecken Sie unser Angebot an Produkten zur Stromversorgung für Privat- und Geschäftskunden und profitieren Sie von unseren attraktiven Konditionen. Als Geschäftskunde bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, unsere Produkte mit Ihrem Logo zu branden. Sprechen Sie uns an!

 

Häufig gestellte Fragen zur Stromversorgung

Was bedeutet AC bei der Stromversorgung?

AC steht für Alternating Current – dem englischen Begriff für Wechselstrom. AC-Strom kommt aus jeder normalen Haushaltssteckdose und deckt die allgemeine Stromversorgung ab. Vom Fernseher, über den Kühlschrank, bis hin zur Lampe: Wechselstrom wird für alle haushaltsüblichen Verbraucher genutzt.

Was bedeutet DC bei der Stromversorgung?

DC steht für Direct Current – dem englischen Begriff für Gleichstrom. DC-Strom fließt vor allem in der Schwachstromtechnik – beispielsweise in Batterien und Akkus. Damit der Wechselstrom aus der Steckdose zur Stromversorgung von Laptop- oder Smartphone-Akkus verwendet werden kann, wandelt ein Netzteil diesen in Gleichstrom um.

Worauf sollte ich beim Anschluss einer Steckdosenleiste achten?

Beim Verwenden mehrerer Geräte an einer Steckdosenleiste sollten Sie darauf achten, dass der Strombedarf aller Verbraucher die zulässige Anschlussleistung des Verteilers nicht übersteigt. Außerdem sollten alle angeschlossenen Netzstecker fest und kontaktsicher in der Steckdosenleiste sitzen, um Kontaktprobleme und Fehlfunktionen zu verhindern.

Wie viele Geräte kann ich über eine Steckdosenleiste mit Strom versorgen?

Bei der Verwendung von Steckdosenleisten ist nicht die Anzahl der angeschlossenen Devices, die mit Strom versorgt werden sollen, entscheidend. Vielmehr kommt es auf die Leistungsaufnahme der Geräte an, die in Summe nicht höher sein darf als die zulässige maximale Anschlussleistung der Steckdosenleiste.